Historie


Die Marien-Apotheke ist eine moderne Apotheke mit traditionsreicher Geschichte und fachlich kompetentem Team.
Mit freundlicher, individueller und fachkundiger Beratung, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit steht immer der Kunde bzw. Patient mit dem Wunsch der Erhaltung oder Wiederherstellung seiner Gesundheit im Vordergrund unseres Handelns.

Wir sind stets um Schnelligkeit bemüht, nehmen uns jedoch gern Zeit beim Wunsch nach einer individuellen, umfassenden Beratung.

Die Marien-Apotheke ist direkt am Carolaplatz in Falkenstein gelegen.

Victor Klemperer

Die Marien-Apotheke wurde bereits 1931 von Herrn Apotheker Dr. Hans Scherner in einer ehemaligen Bäckerei gegründet.
 
Historisch bedeutsam ist der Aufenthalt von Prof. Victor Klemperer und seiner Frau vom 7. März 1945 bis zum 3. April 1945 in der Marien-Apotheke. Apotheker Dr. Scherner gewährte dem Ehepaar auf Grund einer langjährigen Freundschaft Asyl.

Im Rahmen der 1. Sächsischen Literaturtage 1999 wurde zu Ehren von Victor Klemperer, Romanist und Chronist des 20. Jahrhunderts, eine Gedenktafel am Haus der Marien-Apotheke, Oelsnitzer Str. 2, angebracht, die an diese Zeit erinnert.

Im März 1990 hat Apothekerin Karla Hartmann die Leitung der Apotheke übernommen.
 
Im Jahr 2006 feierte die Marien-Apotheke mit  Mitarbeitern und Kunden ihr 75-jähriges Jubiläum.

Seit dem 01.09.2015 habe ich, Apotheker Dr. Marcus Hartmann, die Leitung der Marien-Apotheke übernommen.

Die Marien-Apotheke hat ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 und ist vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Somit sind Arbeitsabläufe festgelegt, die stetig kontrolliert und optimiert werden. Dies gewährleistet eine permanente hohe Qualität und Kontinuität unserer Tätigkeit zum Vorteil unserer Patienten.

 

Hautapotheke

Wir sind im Netzwerk Hautapotheke vertreten

Wir sind zertifiziert

News

Nahrungsergänzung im Blick: Niacin
Nahrungsergänzung im Blick: Niacin

Sinn oder Unsinn?

Egal ob Herz, Gehirn oder der Stoffwechsel: Ohne Niacin funktioniert es nicht. Doch müssen es deshalb gleich Nahrungsergänzungsmittel sein oder reicht die Aufnahme über Lebensmitteln aus?   mehr

Salmonellen aus der Tiefkühltruhe
Salmonellen aus der Tiefkühltruhe

Vorsicht Durchfall!

Dass sich Salmonellen besonders gerne in und auf Geflügel tummeln, wissen viele. Dass die Durchfallerreger auch das Tiefgefrieren überleben, ist weniger bekannt. Diese Tipps schützen vor einer Infektion.   mehr

Reiseimpfung für kleine Kinder
Reiseimpfung für kleine Kinder

Fernreise geplant?

Ob Gelbfieber oder Hepatitis, bei Fernreisen ist ein guter Impfschutz das A und O. Das gilt natürlich auch für Kleinkinder. Aktuelle Empfehlungen für Kinder unter 5 Jahren hat kürzlich das Robert Koch-Institut herausgegeben.   mehr

Erste Hilfe bei Babyschnupfen
Erste Hilfe bei Babyschnupfen

Durchatmen erleichtern

Meist kommt er im zweiten Lebenshalbjahr: der erste Babyschnupfen. Für den Säugling ist eine verstopfte Nase dabei eine echte Herausforderung. Die Atmung ist erschwert, Trinken und Schlafen sind kaum noch möglich.   mehr

Medikamente vor Hitze bewahren
Medikamente vor Hitze bewahren

Im Zweifelsfall Apotheker fragen

Hitze verändert die Wirkung einiger Medikamente. Damit noch nicht abgelaufene Medikamente auch im Sommer verwendet werden können, ist die richtige Lagerung wichtig.    mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im Juni

Einlagen, Windeln oder Pants besser?

Einlagen, Windeln oder Pants besser?

Harninkontinenz Einhalt gebieten

Harninkontinenz ist ein weit verbreitetes Übel. Oft schämen sich die Betroffenen, isolieren sich und ... Zum Ratgeber
Marien-Apotheke
Inhaber Dr. Marcus Hartmann e.K.
Telefon 03745 / 6230
Fax 03745 / 7449503
E-Mail info@apotheke-falkenstein.de